Aktuelles

Auf dieser Seite erfahren Sie Wichtiges und Neues rund um das Zentrum für Synthetische Mikrobiologie sowie von SYNMIKRO veranstaltete Kongresse, Seminare, Workshops und Tagungen.

Ein neues Werkzeug zur Analyse von Heterogenität

S. meliloti Kolonien mit integriertem TriFluor. A, konstitutiver künstlicher Promoter (PT5) kontrolliert mCherry Expression (rot), EPS-Promotor (PwgeA) kontrolliert cerulean (blau) und mVenus (grün) Expression. PH entwickelt sich über 21 Stunden. B, wie bei A nur mVenus Expression wird von Quorum sensing Promotor (PsinI) kontrolliert. Quorum sensing-Aktivität und EPS-Synthese sind nicht kongruent.Phänotypische Heterogenität, also die Ausprägung unterschiedlicher Eigenschaften genetisch identischer Individuen innerhalb einer Bakterienpopulation ist ein faszinierendes Phänomen, das in zahlreichen Forschungsgruppen eingehend untersucht wird. Am LOEWE-Zentrum für Synthetische Mikrobiologie in der Arbeitsgruppe von Prof. Anke Becker ist nun ein flexibel einsetzbares genetisches Werkzeug entwickelt worden, das die simultane Analyse von drei verschiedenen Promotoren - und damit von drei verschiedenen Eigenschaften - in einer Population ermöglicht. 

Weiterlesen...

Forschungspreis für SYNMIKRO-Wissenschaftler

Dr. Peter Kolb bei der Preisverleihung anlässlich der Tagung "Frontiers in Medicinal Chemistry" in Marburg. (Foto: Regina Gerlach-Riehl)SYNMIKRO-Nachwuchswissenschaftler Dr. Peter Kolb ist gemeinsam mit Dr. Nuška Tschammer vom Emil-Fischer-Zentrum der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg mit dem mit 5.000 Euro dotierten Innovationspreis der Fachgruppe Medizinische Chemie der Gesellschaft Deutscher Chemiker und der Fachgruppe Pharmazeutische/Medizinische Chemie der Deutschen Pharmazeutischen Gesellschaft ausgezeichnet worden. Die Preisverleihung fand am 18. März im Rahmen der Tagung „Frontiers in Medicinal Chemistry“ in Marburg statt. Kolb und Tschammer beschäftigen sich mit den pharmakologisch wichtigen G-Protein-gekoppelten Rezeptoren, die in der Zellmembran verankert sind und Signale ins Zellinnere weiterleiten.

Weiterlesen...

SYNMarburg 2015 - Online application is open

 

 

 

 

 

 

SYNMarburg 2015
3rd Summer School From Microbial Cell Biology to Complex Communities

September 7 - 18, 2015, Marburg, Germany

The Summer School SYNMarburg 2015 offers hands-on experience of cutting-edge scientific methods and topics in synthetic biology. The online application is now open.

Program 2015

  • Bacterial cell biology from single molecule to super resolution fluorescence microscopy
  • Structural biology
  • Analysis of bacterial communities
  • Heterogeneity and signaling systems
  • Insights into synthetic microbiology projects existing in Marburg

Weiterlesen...

Successful design of a chimeric catalyst

A new way of activating amino acids for protein synthesis has been developed by biochemists from SYNMIKRO: In an interdisciplinary approach, the researchers designed and built a chimeric tRNA-aminoacylation catalyst that activates all kinds of amino acids, including unnatural ones, and loads them onto a transfer ribonucleic acid (tRNA). As the scientists show in their publication in “Angewandte Chemie International Edition”, the ribosome, which functions as the cell’s protein assembly line, can use these so-activated amino acids as building blocks, giving rise to proteins with new structure and, possibly, new function. The work by Giessen et al was highlighted in the current issue of “Nature Chemical Biology”, concluding that “the approach opens up new opportunities for amino acid incorporation”.

Weiterlesen...

SYNMIKRO Scientific Report 2010-2014

SYNMIKRO Scientific Report 2010-2014.

The SYNMIKRO Scientific Report 2010-2014 has been published. This report provides an overview of the SYNMIKRO community, their research and much more. Have a look!