Aktuelles

Auf dieser Seite erfahren Sie Wichtiges und Neues rund um das Zentrum für Synthetische Mikrobiologie sowie von SYNMIKRO veranstaltete Kongresse, Seminare, Workshops und Tagungen.

3-Tage-Marburg-2014

13.7.2014  |  Bereits auf dem Hessentag in Bensheim konnte das iGEM-Team 2014 großes Interesse an den Themen der synthetischen Mikrobiologie wecken. Eine weitere Gelegenheit dazu bot sich nun auf dem Marburger Stadtfest „3 Tage Marburg“.

Weiterlesen...

Autumn School Biology feat. Engineering 2014

 

 

 

Welcome to the International Autumn School  Biology feat. Engineering 2014 !

It takes place in Heidelberg, Jülich and Marburg from November 17th – 28th, 2014. The school is a joint project of six participating Institutions and it is organized by the LOEWE-Center for Synthetic Microbiology (SYNMIKRO) and the Helmholtz Initiative on Synthetic Biology.

Weiterlesen...

25 Jahre im Dienst

Dienstjubilare des II. Quartals 201427.6.2014 | Insgesamt 20 langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Philipps-Universität haben im 2. Quartal 2014 ihr Dienstjubiläum begangen. Die Jubilare nahmen am Freitag an einer Feier des Präsidiums teil und wurden von Kanzler der Universität, Dr. Friedhelm Nonne, mit einer Urkunde und Blumen geehrt. Bernd Tautermann gratulierte im Namen des Personalrats.

Weiterlesen...

Hessentag 2014 - ein Erfolg

16.6.2014 | Nach zehn Tagen ging der 54. Hessentag am Sonntag zu Ende. Mehr als 1,3 Millionen Gäste besuchten Bensheim bei sommerlichen Temperaturen. Auch in diesem Jahr präsentierten Hochschulen und außeruniversitäre Einrichtungen auf dem Gemeinschaftsstand von „Hessen schafft Wissen“ Forschungsprojekte und Mitmach-Versuche für die breite Öffentlichkeit.

Weiterlesen...

Roland Lill ausgezeichnet

Juni 2014 | Die Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) zeichnet Professor Dr. Roland Lill von der Philipps-Universität Marburg  mit dem erstmals verliehenen Albrecht-Kossel-Preis für besondere Leistungen auf dem Gebiet der Biochemie aus. Der Preis wird im Rahmen der Tagung „Bioorthogonal Chemistry“ der GDCh-Fachgruppe Biochemie am 17. Juli 2014 in Berlin überreicht. Lill wird für seine herausragenden und innovativen Beiträge zur Aufklärung der Biosynthese von Eisen-Schwefel-Cluster-Proteinen vor allem in Mitochondrien und im Cytosol ausgezeichnet.

Lill, im württembergischen Öhringen geboren, studierte in Ulm und München Chemie und fertigte seine Diplom- und Doktorarbeit zu biochemischen Fragestellungen an. Nach zweijährigem Postdoc-Aufenthalt an der University of California, Los Angeles, kehrte er zur Habilitation nach München zurück und nahm 1996 eine C3-Professur am Institut für Zytobiologie und Zytopathologie an der Universität Marburg an. Seit 2002 hat er eine C4-Professur inne. Der Hochschullehrer ist Sprecher des Sonderforschungsbereichs 593 der Deutschen Forschungsgemeinschaft und gehört außerdem dem Steuerungskomitee des Marburger LOEWE-Zentrums für Synthetische Mikrobiologie an.

Weiterlesen...