Aktuelles

Auf dieser Seite erfahren Sie Wichtiges und Neues rund um das Zentrum für Synthetische Mikrobiologie sowie von SYNMIKRO veranstaltete Kongresse, Seminare, Workshops und Tagungen.

Ausgezeichneter Nachwuchs

Tobias Erb erhält den Heinz Maier-Leibnitz-Preis 2016

Der wichtigste deutsche Nachwuchspreis für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler wird jedes Jahr von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) vergeben und ist mit je 20 000 Euro dotiert. Der Max-Planck-Wissenschaftler nimmt am 18. Mai die hohe Auszeichnung im Harnack-Haus in Berlin entgegen – zusammen mit neun weiteren Preisträgern.

Weiter zum Artikel der Max-Planck-Gesellschaft

 

Junior GBM Meeting 2016

Im Mai 2016 wird das Sommersymposium der Junior GBM in der schönen Studentenstadt Marburg stattfinden.
Wir möchten euch an diesem Wochenende nicht nur den Wissenschaftssstandort Marburg vorstellen, sondern auch zeigen, warum es sich in Marburg so gut Leben lässt.
Zusätzlich zu wissenschaftlichen Vorträgen und Institutsführungen wird es auch ein soziales Rahmenprogramm geben.

Sommersymposium 2015, Hamburg Foto: Jan von der Heyde

Anmeldeschluss für alle Symposiumsgäste ist der 15.04.2016.

Anmeldung unter: http://sommersymposium.junior-gbm.de/

Anmeldung mit Übernachtung in der Jugendherberge nur solange Zimmer vorhanden sind.

Den CIAs auf den Grund gehen

Leibnizpreisträger Prof. Dr. Roland Lill erhält von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) eine Förderung aus dem Reinhart Koselleck Programm

Foto zeigt Prof. Dr. Roland Lill; Foto bei Rolf K. Wegst, UMR

Richtig, wenn von mehreren CIAs die Rede ist, dann kann dies nicht mit dem US-amerikanischen Geheimdienst zusammenhängen. Und doch forscht Roland Lill in wahrscheinlich noch bedeutend geheimnisvolleren Gefilden: In Zellen, oder genauer gesagt: Sein Team und er gehen der Frage nach, wie Zellen nach der Nahrungsaufnahme Energie gewinnen, wie sie Proteine synthetisieren und wie sie die Erbsubstanz DNA herstellen und reparieren. Dies alles sind komplexe, aus sehr verschiedenen Bestandteilen aufgebaute Prozesse, die aber eines gemeinsam haben. Sie alle benötigen sogenannte Eisen-Schwefel Proteine, die z.B. energiereiche Elektronen aufnehmen und transportieren können. Viele dieser Eisen-Schwefel Proteine sind bekannt – aber wie sie ihren Kofaktor, den Eisen-Schwefel Cluster, eingebaut bekommen, ist noch ziemlich unklar.

Weiterlesen...

SYNMIKRO-Doktoranden erreichen Finale des internationalen Wettbewerbs zur Bioinnovation "Voices of Tomorrow"

Anne Löchner, Nicolas Koutsoubelis und Max Mundt vom MPI für terrestrische Mikrobiologie sind Finalisten des Ideenwettbewerbes „Voices of Tomorrow“. Dieser Wettbewerb für Bioinnovation fördert Projekte, die zur Lösung drängender Fragen der Bioökonomie beitragen. Die drei Doktoranden des Dept. of Systems and Synthetic Microbiology überzeugten die Jury mit ihrem Konzept zur Förderung der öffentlichen Wahrnehmung Synthetischer Biologie. Nun bekommen sie die Möglichkeit, ihre Ideen auf der GapSummit vor Wirtschaftsvertretern zu präsentieren. Die GapSummit ist eine internationale Konferenz für zukünftige Führungskräfte im Sektor Biotechnologie, die vom 4. bis 6. April in Cambridge, UK, stattfindet.

Weitere 6,1 Millionen Euro für SYNMIKRO

Hessische Landesexzellenzinitiative fördert Marburger Projekte

LOEWE30.11.2015 | Das Marburger LOEWE-Zentrum für Synthetische Mikrobiologie (SYNMIKRO) wird weitere drei Jahre (2016 bis 2018) mit einem Volumen von 6,1 Millionen Euro gefördert. Das hat das Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst heute bekannt gegeben. Außerdem ist die Philipps-Universität Marburg an weiteren Projekten beteiligt, deren Förderung nun durch die hessische Exzellenzinitiative verlängert wurde.

Weiterlesen...